Reisen und Natur

Ich unterwegs


Hannover meine neue Heimat

Ich leben nun schon seit einigen Jahren in Hannover und komme ursprünglich aus Berlin. Erst bin ich hier her gekommen um zu studieren, aber geblieben bin ich wegen der Menschen und der vielen kulturellen Möglichkeiten. Denn Hannover, so könnte man sagen, ist die Hauptstadt der Schauspielerei. An jeder Ecke lassen sich Theater und Schauspielhäuser finden. Auch an Museen und Sehenswürdigkeiten fehlt es hier nicht. Immer gibt es etwas zu bieten, sodass ich mich hier genauso wohl fühle wie in Berlin. Ich sage auch immer Hannover sei die kleine Schwester der Hauptstadt.

Eine meiner Lieblingsgegenden in Hannover ist zum Beispiel die List. Hier reihen sich schicke Wohnungen an kleinen individuellen Lädchen und am Wochenende gibt es einen sehr schönen Biomarkt dort. Aber auch Linden, bekannt als Studentenviertel, ist einfach grandios und lebendig. Abends ist hier immer was los und allein schon die Geschäfte lassen vermuten, dass sich Studenten hier einfach wohl fühlen. Als bestes Beispiel dient hier wohl der Waschsalon direkt am Küchengarten, der nicht nur ein einfacher Waschsalon ist sondern auch ein Cafe mit französischem Flair und dem besten Schokoladenkuchen, den ich je gegessen habe.

Sehenswürdigkeiten wie die Herrenhäuser Gärten runden das ganze Angebot an Unterhaltung noch ab. Hier kann man spazieren gehen und schöne Ecken entdecken, wie zum Beispiel die Grotte mit den berühmten Nanas. Aber auch der Wasserturm ist ein kleiner Geheimtipp. Ein altes Gebäude, dass nicht nur ein Restaurant beinhaltet, sondern auch die Möglichkeit bieten Veranstaltungen abzuhalten, wie ich auf http://event-turm.de/business.html nachlesen konnte. Hannover hat eben jede Menge zu bieten und ich hoffe ich werde hier noch lange bleiben können.  

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!